Syrienfrieden initiiert, inwiefern schreiten die globalen Ereignisse fort?

NY nach Friedenseinigung

Das Weltgeschehen der letzten Tage präsentierte uns eine sich ausdehnende Bewegung, welche zusehends an Energie gewinnt. Zuerst ist zu erwähnen das sich letzten Freitag an der Syrienkonferenz in New York die 5 Resolutionsmächte USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien einstimmig auf einen Entwurf einigten, welcher einen sofortigen Waffenstillstand und schon im Januar beginnende Friedensgespräche festsetzt.

„Dass es erneut gelungen ist, alle wichtigen Akteure, nicht nur Russland und die USA, sondern auch die Nachbarn Syriens an einen Tisch zu bekommen, war gut und spricht für den Willen, dass alle gemeinsam nach einer politischen Lösung für die Zukunft Syriens suchen“

So Steinmeier laut Auswärtigem Amt in New York

Aussenminister Russland, USA
Russlands Aussenminister Lawrow, der Uno-Gesandte Staffan de Mistura und US-Aussenminister Kerry bei einer Medienkonferenz nach dem Syrien-Gipfel in Wien. KEYSTONE/APA/GEORG HOCHMUTH

Hier formiert sich eine Welle enormen Umfanges repräsentiert auf der einen Seite von Obama und der französischen Regierung – welche von den Russen seit einer Weile als Verbündete angesehen werden – auf der anderen Seite von den BRICS-Staaten und ihren Verbündeten wie dem Irak und dem Iran um nur einige wenige zu nennen. Eine Bewegung, welche langsam aber sicher, immer mehr Teile des Westens mit einschließt.

Auch wenn es in diesen turbulenten Zeiten schwer ist, die Fronten auseinanderzuhalten wird es mit jedem Tag einfacher. Täglich wechseln die Spieler ihre Seiten und neue Informationen sickern an die Öffentlichkeit. Dies sind nichts weiter als akute Zeichen der Endzeit, in welcher wir uns befinden.

Durch diese wachsende Bewegung wird das Geschehen voran getrieben. Eine der unmittelbaren Folgen davon ist, dass Obama den sofortigen Rückzug aller Truppen Erdogans aus dem Irak forderte.

Obama fordert Erdogan zum Rückzug aus Irak auf

Die Energie, welche Erdogan in die Provokation Russlands steckte, fliegt ihm nun um die Ohren, der Abschuss des russischen Jets (dazu mehr Informationen im Beitrag) wird nur noch als strategischer Fehler seitens der türkischen Regierung in Erinnerung bleiben.

Erdogan rudert zurück: Luftwaffen-Chef soll am Abschuss des russischen Jets schuld sein

UN: Verhandlungen über Maßnahmen gegen Terrorunterstützer und mögliche Sanktionen gegen Türkei

Die Fahrt der Türkei ist damit gestoppt bevor sie überhaupt erst richtig begann.

jazenjuk wird entferntIm zweiten großen Schauplatz – der Ukraine – wird die Demontierung der Faschisten-Regierung mittlerweile intern abgewickelt. Auch hier ernten die Hintermänner der NWO was sie gesät haben. Die Ukraine wird, in ihrem völlig ruinierten Zustand, nun dem Wirtschaftsraum der EU angeschlossen, während die Russen im Gegenzug nun wieder Zölle einführen um sich davon zu distanzieren. Die ohnehin unter enormem Druck stehende EU wird also auf Zusammenarbeit anstatt Hörigkeit in Sachen Sanktionen umdenken müssen. Pläne zur Destabilisierung der EU führen nur zu innigeren Forderungen nach aufrichtiger Aufklärung und nachhaltigen Lösungen.

Ein Beispiel des lächerlichen Theaters zu welchem die ukrainische Politik verkommen ist:

Liebesspiele in Rada? Jazenjuk an seiner Männlichkeit gepackt

Die eigentlich auf der Seite der Finanzoligarchen stehende Timoschenko greift den, derselben Seite angehörenden, Kriegstreiber Jazenjuk an:

Timoschenko entsetzt: „Jazenjuk ist nicht ganz dicht“

Ukraine: Premier Jazenjuk pfeift auf seine Beliebtheitswerte

Weitere historische und strategisch wichtige Punkte in Europa bröckeln. Im November dieses Jahres verlor die alte polnische Regierung ihre Macht. Ihre Nachfolger sind nun einen Schritt weiter und fahren mit den Verhaftungen, aller an diesem korrupten System beteiligten, fort:

Regierung lässt Nato-Zentrum in Warschau stürmen

Dieser Schritt ist im Kontext der immer größer werdenden Vereinigung gegen die isolierte Politik Merkels sehr wesentlich. Durch das die korrupten NATO Agenten nun aus Polen entfernt wurden stehen wir der Lösung Europas (eine Vereinigung mit Russland anstatt eines Kampfes dagegen) einen großen Schritt näher.

Bernd Riexinger
Der Parteivorsitzende der Linken Bernd Riexinger, im Juni in Bielefeld. (Foto: dpa)

Merkel entlarvt sich dabei immer ernsthafter als Hauptverfechterin der sterbenden Imperiumsgedanken. Ihre Bemühungen, Einheit zu schaffen fangen schon wieder an ihre Wirkung zu verfehlen. Anstatt den Politischen Gedanken der indirekten Kriegsförderung durch Lieferung oder Stationierung von Truppen und Material werden nun die gegenteiligen Forderungen laut:

Linkspartei: Nach UN-Einigung Bundeswehr-Einsatz in Syrien stoppen

Auch hier beobachten wir das Zerbrechen der alten Fundamente der NWO, welches mittlerweile sogar die absolut letzten Kernbereiche beinhaltet. Kriegseinsätze waren und sind allesamt sinnlos!

Die konkreter werdenden Ereignisse im arabischen Raum

Wie im Artikel Syrien und das Morgenland – Sinn des IS beschrieben, verdichtet sich auch die Front im arabischen Konflikt. Saudi Arabien lässt den Vorhang nun vollends fallen und zieht seine regulären Truppen zusammen und versucht nun – da sie nichts mehr zu verlieren haben – alles in die Waagschale zu werfen, was ihnen noch übrig bleibt. Dadurch bekräftigen sie die Anklage ihrer Mittäterschaft und die Bedeutung ihrer Motive.

Kriegs-Gefahr: Saudi-Arabien verkündet massive islamische Militär-Allianz

Im Gegenteil, durch die Strategische Situation welche das russische Bündnis geschaffen hat werden sich jegliche Bemühungen dieser Art als völlig nutzlos erweisen.

Zeitgleich sind die jemenitischen Streitkräfte soweit, das sie den Kampf aus ihrem Land und zurück zu seinem Erzeuger führen können. Diese Sachen beeinflussen sich natürlich gegenseitig. Wir sind nicht mehr weit davon entfernt, dass der Teufel in der Weltöffentlichkeit erkannt wird und dem ganzen endlich der Stöpsel gezogen werden kann.

Ballistische Raketen von Jemen auf Saudi-Arabien abgefeuert

Der wirtschaftliche Teil

Um das Geschehen auch aus wirtschaftlicher Sicht zu beleuchten, trat die FED diese Woche, mit der Erhöhung des Leitzinses, aus dem 0%-Bereich, erstmals seit Langem wieder, in Aktion. Die erste Erhöhung seit 10 Jahren. Währenddessen werden Anklagen gegen die aktuelle IWF Chefin vorbereitet um den Stein für die ganz großen Prozesse endlich ins Rollen zu bringen durch Aufhebung dieser imaginären Immunitäten:

IWF-Chefin Christine Lagarde muss vor Gericht

Wir fassen folgende Punkte zusammen

Während die einzelnen und immer mehr für sich kämpfenden Fragmente der alten Kabalen verzweifelt versuchen, einerseits ihre Kräfte zu konzentrieren (Saudi Arabien) und andererseits begonnene Projekte wie die Förderung der allgemeinen Kriegsschauplätze (Merkel und US-Neocons wollen weitere Truppen in Syrien), beobachten wir auf der anderen Seite klar die immer umfassendere und in rechtschaffenem Namen agierende Bewegung, welche diesen Aktionen einen Riegel schiebt, sie abebben lässt und schlussendlich das ganze Spiel als das was es ist entblößt.

Die IS oder „Daesh“ Terroristen werden bald, samt ihrem ganzen Verbund, entfernt sein. Die ganze daraus resultierende Aufklärungsarbeit wird uns zum Kern der Antworten führen. Bald können wir eine Welle von Friedensverkündungen erwarten, die ersten Schritte der erkennbaren Umwandlung, des Lebens auf unserem Planeten, sind getan. Die Deinstallation dieses äußerst zähen Systems schreitet vortaufend schneller voran.

Zu alledem gesellt sich die Tatsache, dass das globale Spiel hinter den Kulissen schon so weit fortgeschritten ist, einen wichtigen und unumgänglichen Schritt Richtung der Rettung unserer Natur und unseres Planeten zu tun. Über 200 Staatschefs beschlossen konkret den ausstieg aus fossilen Brennstoffen.

Advertisements

Autor: Publik

„Wenn ihr die Geheimnisse des Universums verstehen wollt, denkt in Begriffen wie Energie, Frequenz und Vibrationen.“ Nikola Tesla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s